Angebote

Beispiele von Angeboten unserer Schule:

Bücherei

Jungengruppe

Mädchengruppe

Seit 2011 gibt es, nach einigen Leerlaufzeiten, auch wieder eine Mädchengruppe an unserer Schule. Sie ist vorgesehen für die Mädchen der dritten und vierten Klassen und findet einmal wöchentlich in einer Doppelstunde am Nachmittag statt. Mädchen, deren Unterrichtszeit früher endet, erhalten die Möglichkeit, die verbleibende Zeit in der Schule zu verbringen. Sie können ihre Hausaufgaben erledigen und/oder einen Snack zu sich nehmen.

Vorrangiges Ziel der Mädchengruppe:

Die Stärkung des Selbstbewusstseins ist das vorrangige Ziel der Mädchengruppe. Folgende Inhalte sollen dieser Zielsetzung dienen:

  • Gefühle zeigen dürfen
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung entwickeln
  • Vertrauen gewinnen
  • Teamfähigkeit entwickeln und Empathievermögen aufbauen
  • Körperkontakt zulassen
  • Streit vermeiden und Konfliktfähigkeit entwickeln
  • Kraft tanken und stark werden
  • „Nein“ sagen können

Grundsätze der Mädchenarbeit:

Die geschlechterhomogene Erziehung bietet den Mädchen einen Schutzraum, in dem sie Erfahrungen sammeln können, ohne belehrt zu werden. Sie können sich an den Aktivitäten beteiligen, werden aber nicht dazu gezwungen. Die Mädchen sollen zuvorderst Spaß an der Sache haben und Vertrauen in die eigene „Kraft“ entdecken!

Abschluss:

Die Mädchengruppe endet mit einer Übernachtung in einer Jugendherberge bzw. in den Räumlichkeiten der OGS.

Pausenspiele

Theater

Die Theater-AG
Die Theater-AG hat an Weihnachten ein Krippenspiel vorgespielt.
Wir haben großen Applaus bekommen. Die Zuschauer fanden unser Stück sehr toll. Manche haben sogar bis zu 5 Euro gespendet. Manche Leute haben „Zugabe“ gerufen. Das war schön.

Felix, Melda, Marlon

Unser Weihnachtsstück
Die Proben und die Aufführung waren sehr interessant.
Wir haben uns sehr viel Mühe mit den Tieren gegeben, die wir gebastelt und ausgemalt haben.
Wir fanden am schönsten, wie das Jesuskind geboren wurde. Aber die anderen Sachen vom Stück waren auch schön.
Für uns war es das schönste Stück.
Wir haben das alles nur unseren Lehrern Herrn Hansen und Frau Kaiser zu verdanken.

Tabea und Jolina

Jesus ist geboren
Wir haben das Theaterstück „Kleines Krippenspiel“ aufgeführt.
Es ging um Jesus.
Den Zuschauern hat es sehr gut gefallen. Uns hat das Stück auch gut gefallen und die Aufführung hat Spaß gemacht. Wir hatten viel Applaus.

Katharina und Pia

Das kleine Krippenspiel
Es war schön.
Die Zuschauer fanden das Stück gut.
Autor und Autorin waren Frau Kaiser und Herr Hansen.
Wir haben einen großen Applaus gekriegt. Und manche Kinder haben „Zugabe“
Aber das Stück war leider sehr kurz, zu kurz.

Felix und Finn